Die Ungehörten – Brawl-Edition

Mit über 300 Songs bietet der kommende Prügelspiel-Hit „Super Smash Bros. Brawl“ eine unglaubliche Vielfalt an Musik aus allerlei Zeitaltern der Videospielgeschichte. Nicht jedes Stück trägt jedoch einen solch illustren Titel wie „The Legend Of Zelda Main Theme“, weshalb ich einige der eher unbekannten Perlen in diesem Artikel beleuchten möchte…

Eines der Updates der offiziellen Super Smash Bros. Brawl-Website befasste sich vor kurzem mit denjenigen Hintergrundsongs, welche dem Spieler ab der ersten Spielminute (d.h. ohne das Sammeln von zusätzlichen CD-Items) zur Verfügung stehen werden und allein deren Anzahl ist bereits äußerst üppig. Jedoch kann nicht jeder Zocker etwas mit „Checker Knights“ oder „Preparing to Advance“ anfangen. Hinter diesen eher obskuren Namen verbergen sich jedoch nicht selten großartige Kompositionen, welche den hitzigen Gefechten ohne Zweifel eine ganz eigene Note verleihen werden. Ein paar dieser Werke werde ich im folgenden vorstellen (die Hörprobe am Ende des Beitrags darf auch diesmal natürlich nicht fehlen)…

Preparing to Advance (Fire Emblem: The Sacred Stones)

The Sacred Stones

In Sachen Beliebtheit mag The Sacred Stones (der hierzulande zweite GBA-Teil der Fire Emblem-Serie) aufgrund eines laut Fans zu einfachem Schwierigkeitsgrad und einigen untypischen Änderungen im Spielverlauf seinem Vorgänger vielleicht nachstehen, nicht jedoch in Sachen Musikqualität. Yuka Tsujiyoko erfreute die Fans ein weiteres mal mit einem mittelalterlich angehauchten Soundtrack auf hohem Niveau, wobei der Song „Preparing to Advance“, welcher bei den Vorbereitungen jeder Schlacht gespielt wird, zu den besten des Spiels gehört. Das Stück erzeugt eine gewisse Aufbruchsstimmung und verleiht dem Hobby-Taktiker vor dem Bildschirm den Mut, den Kampf gegen eine Übermacht an Gegnern tapfer aufzunehmen. Für seinen Brawl-Auftritt wurde das Stück natürlich einer Frischzellenkur unterzogen und wirkt nun noch kraftvoller.

Twilight Princess Main Theme (The Legend of Zelda: Twilight Princess)

Twilight Princess

Anhänger der Zelda-Serie bemängelten beim Release des neuesten Konsolen-Zeldas unteranderem den Sound: Nicht nur hatten viele Fans auf einen orchestrierten Soundtrack gehofft, auch ließen die Kompositionen an sich angeblich zu wünschen übrig. Das mag zwar in einem gewissen Maße zutreffen, dennoch brachte das Spiel einige wunderschöne Melodien hervor, wobei speziell die Hintergrundmusik der Hylianischen Steppe meiner Meinung nach zu wenig Achtung erhält. Nie wurde das Reiten durch die hügelige Landschaft akkustisch besser untermalt als mit diesem Song und ich gehe sogar so weit, zu sagen, dass dieses Lied ganz oben in der Riege der Zelda-Melodien mitspielt und sich vor der „Konkurrenz“ aus Ocarina of Time oder A Link to the Past keineswegs verstecken muss. Dieser Song wurde für Super Smash Bros. Brawl eins zu eins übernommen und verleiht der im Sonnenuntergang schimmernden Brücke von Eldin-Stage die passende Atmosphäre.

Checker Knights (Kirby Air Ride)

Kirby Air Ride

Die Kirby-Soundtracks werden ja generell unter Wert gehandelt, doch der OST von Kirby Air Ride gehört wohl zu den am meisten unterschätzten Werken in der Welt der Videospiele, was wohl mit der Qualität der entsprechenden Software zu tun haben wird. Zwar bietet Air Ride auch viele bekannte, größtenteils unveränderte Melodien aus früheren Kirby-Auftritten, den Kern des Soundtracks stellen allerdings die Neukompositionen dar. Besonders „Checker Knights“ sticht als flottes Orchester-Stück heraus und ist ein Schmaus für die Ohren. Mir verbleibt nur noch, auf die Hörprobe am Ende des Beitrags hinzuweisen, wo sich ein jeder Leser selbst ein Bild von diesem unverändert übernommenen Lied machen kann.

Star Wolf Theme (Lylat Wars)

Lylat Wars

Es fiel mir schwer, mich zum Zwecke dieses Beitrags zwischen Area 6 und dem Star Wolf-Thema zu entscheiden, aber da letzteres stets einen besonderen Platz in meinem Videospielmusik-liebenden Herzen einnahm, entschied ich mich für eben jenes. Mit Lylat Wars (bzw. Star Fox 64) okkupierte Hajime Wakai erstmals den Stuhl des Composers und bewies, dass er Koji Kondo im komponieren dramatischer, militärisch angehauchter Stücke in nichts nachstand, ja ihn sogar zu übertreffen vermochte. Lylat Wars bietet Unmengen denkwürdiger Stücke (Zoness, Meteo, Area 6, Corneria, Aquas usw.), doch leider Gottes konnte nicht jeder dieser Songs seinen Weg in den Brawl-Soundtrack finden. Das Star Wolf-Thema, welches bei jeder Begegnung mit dem gleichnamigen Pilotentrupp spielt, wurde in seiner N64-Form übernommen, ein wenig aufgefrischt, und wird fortan während der Lylat-Patrouille zu hören sein.

Metroid Prime Opening / Menu (Metroid Prime)

Metroid Prime

Das seinerzeit mit Skepsis erwartete Metroid Prime, welches das beliebte Spielprinzip der zweidimensionalen Vorgänger in ein dreidimensionales Gewand kleiden sollte, begrüßte den gespannten Spieler mit dieser Melodie, bevor das Spiel selbst all die erwähnte Skepsis innerhalb von Minuten in Luft auflöste. Der Titelsong des ersten Prime-Abenteuers stimmte gleichzeitig auf die neue Musikrichtung der 3D-Teile ein, denn wo die Vorgänger größtenteils auf tieftöniges Höhlenambiente gesetzt hatten, arbeitete man nun unteranderem auch mit „spaciger“ Musik in hohen Tonlagen. Leser, denen der Song nicht mehr geläufig ist, sollten sich am besten das Hörbeispiel zu Gemüte führen, der den Klang der neuen Musikrichtung besser verdeutlicht als Worte.

Eine Antwort zu Die Ungehörten – Brawl-Edition

  1. ness sagt:

    Oh ja, auf das ganze Musikfeature freue ich mich auch schon. Ich finde es echt klasse, dass es so viele Titel ins Spiel geschafft haben, wirklich wundervoll^^.